Bad Waldsee
Premium Kneippkurort

= Aktuelles =

Bericht aus der Schwäbischen Zeitung von Sabine Ziegler zum 15.08.2021

Kneippverein verteilt Kräuterbüschel im Kräutergarten

============================

Kräuterfest August 2021


Am Sonntag, (Mariä Himmelfahrt), konnten wir im Kräutergarten das Brauchtum mit den geweihten Kräuterbüscheln pflegen.

Im schönen Ambiente des Kräutergartens konnten die Gäste bei kleinen Häppchen und verschiedenen Getränken, den Ausführungen von Dr. Schätte’s Kräuterführung folgen, und den Garten genießen.

Selbst Regen hielt keinen davon ab, das Fest zu besuchen, was man an der Vielzahl der Gäste, welche sich vom Wetter haben nicht beeinflussen lassen, feststellen konnte.


Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei den Damen der Vorstandschaft, Herrn Kurt Walker und Herrn Scarper, welcher uns die Hecken schneidet bedanken.

Mit unermüdlichen Einsatz wurde daran Woche für Woche gearbeitet, den Garten incl. der Hütte in einen vorzeigbaren Zustand zu bringen.

Auch für das Ausrichten des Festes kann man nur Anerkennung aussprechen!     (RE)

  • PHOTO_20210815_150707
  • PHOTO_20210815_150717
  • signal-2021-08-15-143952
  • signal-2021-08-15-215541
  • signal-2021-08-15-215548 (3)
  • signal-2021-08-15-215712





=============================


Kneipp-Gesundheitsvisite August 2021
Aus Sebastian Kneipps Leben:

Wie Pfarrer Kneipp Veronika Kreuzer kurierte


Kneipp-Tipps für daheim


Die Maßnahmen der vergangenen Wochen und Monate zum Schutz vor dem Coronavirus machen sich im Alltag bemerkbar.  Denn um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, soll sich das Leben in nächster Zeit überwiegend in den eigenen vier Wänden abspielen. Es ist eine schwierige Situation, die man aber durchaus nutzen kann, um etwas für die Gesundheit zu tun. Deshalb gibt der Kneipp-Bund regelmäßig Tipps, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand etwas für die Gesundheit tun kann. Die fünf Kneippschen Elemente bieten dazu wunderbare Möglichkeiten unter ganzheitlichem Gesundheitsaspekt: Also Güsse statt Gymnastikkurs und bewusste Alltags-Übungen statt Fitness-Studio! Bei den abwechslungsreichen Einheiten kann jeder die Intensität selbst bestimmen. Bei regelmäßiger Wiederholung ist der positive Effekt bald spürbar – für einen gesunden und aktiven Alltag!


Über nachfolgenden Link vom Kneipp-Bund kommen Sie auf die Seite 'Tipps für daheim', dort sehen sie eine Vielzahl an Tipps im Videoformat!

https://www.kneippbund.de/kneipp-tipps-fuer-daheim-1/

Durch schließen der Webseite vom Kneipp-Bund kommen Sie wieder auf diese Seite zurück!

===============

Rundbrief Nr. 1 / 2021 


=============================================  


Neuer Imagefilm zu den Kneipp'schen Anwendungen:

===============


==========


Rundbriefe 2020    



Rundbrief 4.pdf (67.85KB)
Rundbrief 4.pdf (67.85KB)
Rundbrief 3.pdf (57.29KB)
Rundbrief 3.pdf (57.29KB)



 

Rundbrief 2.pdf (66.8KB)
Rundbrief 2.pdf (66.8KB)


========================================

Aktuelle

Satzung des Kneipp-Bund Landesverband  Baden-Württemberg e.V.

Satzung Kneipp-Bund


===============================

Der Kneipp-Verein Bad Waldsee informiert

Unser ganzes Land verfolgt derzeit ein wesentliches Ziel, die Ausbreitung des Virus Covid-19 zu verlangsamen, damit alle Patienten ausreichend behandelt werden können und unser Gesundheitssystem nicht durch Überlastung kollabiert. Dazu werden hygienische Maßnahmen ergriffen, die drastisch aber auch wichtig sind und die Sie auch gewissenhaft befolgen sollten. Virologen gehen davon aus, dass uns das Virus noch über längere Zeit gefährden wird und sich trotz aller Maßnahmen im Laufe der Zeit 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung mit dem Virus infizieren könnten.

Die Anhänger der Lehren von Kneipp vertreten die begründete Meinung, dass letztendlich unser Immunsystem darüber entscheidet, ob wir erkranken bzw. wie schwer der Krankheitsverlauf ist. Wie Sie vielleicht wissen, hat Kneipp allein durch die Stärkung seines Organismus eine zu seiner Zeit tödliche verlaufende Schwindsucht (Tuberkulose) ausgeheilt.

Deshalb möchte der Kneipp-Verein Bad Waldsee allen Bürgerinnen und Bürgern einige Hinweise geben, wie jeder Einzelne sein Immunsystem unterstützen und damit selbst etwas für den Erhalt seiner Gesundheit tun kann:  

  • Bewegen Sie sich ausreichend an frischer Luft, möglichst im Wald (selbst bei einer Ausgangsbeschränkung, wie sie derzeit gehandhabt wird ist gegen einen Spaziergang allein oder zu zweit nichts einzuwenden).

  • Versorgen Sie Ihren Organismus mit gesunder, vollwertiger Nahrung mit viel frischem Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten, wenig Teigwaren, wenig Wurst- und Fleischprodukten, wenig Zucker (Fertigprodukte, Speiseeis, Kuchen, meiden)

  • Achten Sie auf eine ausreichend Flüssigkeitszufuhr in Form von Wasser, meiden Sie Süßgetränke.

  • Schlafen Sie mindestens sechs Stunden.

  • Achten Sie auf Ihren Wärmehaushalt, vermeiden Sie eine Unterkühlung. Diese Gefahr besteht besonders jetzt, wo die Frühlingssonne dazu verleitet sich weniger warm anzuziehen.

  • Verzichten oder reduzieren Sie zumindest Genussmittel wie Alkohol, Tabak und Naschereien (eine Ausnahme bildet Bitterschokolade in Maßen).

  • Unterstützen Sie zusätzlich Ihr Immunsystem durch eine Auswahl geeigneter Methoden wie Wasseranwendungen, Echinaceapräparate, Ingwer, Propolis, Schüßler Salz Nr. 3 (Ferrum phosphoricum) und was sonst noch Ihren Organismus stärken kann.

  • Zum Schluss vielleicht das wichtigste mit einem Zitat von Pfarrer Kneipp: „Vergesst mir die Seele nicht.“ Vermeiden Sie möglichst psychischen Stress. Versuchen Sie trotz aller, vielleicht auch widrigen Umstände  und Ungewissheiten, zuversichtlich zu bleiben, denn Stress und Angst schwächen das Immunsystem.



Bleiben Sie gesund
Ihr Kneipp-Verein Bad Waldsee


======================